Bericht über die Hauptversammlung 2020

DJK hat treue Vereinsmitglieder

 

Die diesjährige Hauptversammlung der DJK Ludwigsburg konnte im Oktober unter strengen Hygieneregelungen durchgeführt werden. Vorsitzender Andreas Schweizer eröffnete die Sitzung mit der Feststellung: „Wir haben gegenwärtig genau wie vor einem Jahr 700 Mitglieder. Das heißt, die Vereinsmitglieder haben uns die Treue gehalten. Es gab wegen der coronabedingten Einschränkungen bei den sportlichen Aktivitäten keine Vereinsaustritte.“

 

Noch kurz vor den Sommerferien und verstärkt ab September waren unsere Sportler wieder stark engagiert im Training und im Spielbetrieb. Bei den Fußballern traten wieder alle, von den Bambinis über die Jugendlichen, den Aktiven, der AH und den Freizeitkickern gegen den Ball. Die Aktiven belegen derzeit in ihrer Klasse den 1. Platz. Auch Badminton war mit der Jugend und den Aktiven wieder voll im Einsatz. Und der Bereich Gymnastik/Gesundheitssport konnte wieder sein breites Angebot bringen: Powertraining, Zumba, Bodyfit, Wasseraerobic, Seniorensport und Qigong.

 

Das große Interesse der Kinder am DJK-Fußball führt natürlich zu Engpässen beim einzigen Sportplatz des Vereins. Leider ist das angedachte Kleinspielfeld den Sparzielen der Stadt zum Opfer gefallen. Die angebotene Trainingsmöglichkeit im Jahnstadion kann nur im Sommer genutzt werden, da dort keine Flutlichtanlage vorhanden ist. Positiv ist festzuhalten, dass die Badmintonspieler eine weitere Trainingsmöglichkeit in einer geeigneten Halle des Landkreises erhalten haben.

 

Andreas Schweizer konnte auch verkünden, dass der Neubau der Vereins-Geschäftsstelle abgeschlossen ist. „Wir sind dankbar für die großzügige Unterstützung durch die Stadt Ludwigsburg, den WLSB und den vielen Spenden aus dem Kreis der Mitglieder.“ Der Verein hat nun eine Anlaufstelle für alle Mitglieder, Übungsleiter und andere Interessenten und einen Besprechungs- und Schulungsraum. 

 

Nach dem Bericht des Vorsitzenden und des Kassenwarts bestätigten die Kassenprüfer, dass die Kasse ordentlich geführt wurde. Somit konnten der Kassenwart und der gesamte Vorstand einstimmig entlastet werden. Die Kassenprüfer Rainer Hofmaier, Hans Scheck und Tobias Tjoa wurden für die nächsten 2 Jahre wiedergewählt.

 

Dr. Hans Loreth

 
Sponsoren
 

Sparkasse

 

Sparkasse

 

Stadtwerke

 

book

Sparkasse

´